Blaues Wunder

Sehenswürdigkeit
Blaues Wunder

Anleger in der Nähe

Blasewitz
Blasewitz

Harmonisch in die Landschaft eingepasst, thronen drei Elbschlösser auf den ehemaligen Weinbergen...

Fahrten in der Nähe

Schlösserfahrt
Schlösserfahrt

Die Schlösser Dresdens In unserer Saison legen wir bis zu drei Mal täglich vom Terrassenufer in...

Stadtfahrt zu Wasser
Stadtfahrt zu Wasser

Dresden vom Wasser aus erleben Unsere Schifffahrt startet vom Terrassenufer in der Dresdner...

Weiter geht es mit den technischen Wundern Dresdens. Direkt vor sich sehen Sie die wohl berühmteste Brücke unserer Stadt. Die Loschwitzer Brücke, in aller Welt auch als “Blaues Wunder” bekannt. Aber welches Wunder steckt eigentlich dahinter? Zum einen ist die Brücke eine der ersten Stalhängekonstruktionen dieser Größe, welche im Jahr 1983 nach nur zwei Jahren Bauzeit eröffnet wurde – heute immer noch ohne einen einzigen Pfeiler in der Mitte. Zum anderen war die Brücke anfangs dunkelgrün, wobei die Farbe von so schlechter Qualität war, dass die Sonne alle gelben Farbpigmente herausziehen konnte und so das wahre blaue Wunder zum Vorschein kam. Dies war übrigens ein Aprilscherz, der sich bis heute gehalten hat. Ein echtes Wunder ist hingegen die Rettung der Brücke im zweiten Weltkrieg. Noch im Mai 1945 sollte die Loschwitzer Brücke gesprengt werden, aber mindestens zwei mutige Dresdner haben die Sprengkabel heimlich durchgeschnitten, sodass das blaue Wunder auch heute noch Blasewitz und Loschwitz verbindet.

Übersichtskarte

Die Übersichstskarte ist deaktiviert da Sie die Cookies abgelehnt oder nicht bestätigt haben.

Weitere Sehenswürdigkeiten, die Sie interessieren könnten

Heinrichsburg Diesbar
Heinrichsburg Diesbar

Die Heinrichsburg ist ein schlichtes zweigeschossiges Gartenhaus, benannt nach dem Grafen Heinrich von Bünau, 1725/26...

Bergbahnen
Bergbahnen

Zu beiden Seiten der Elbe führen Uferwege durch die Auen. Linkselbisch ist der Elberadweg als Wander- und Radfahrweg...

Burg Hohnstein
Burg Hohnstein

Die Burg Hohnstein liegt unmittelbar am Nationalpark Sächsische Schweiz , nicht weit von der Bastei entfernt, auf...